Tag 11, Spuren und Zeichen.

Hallo und Willkommen von Paul und Michi

Als ich das erste mal gefragt wurde ob ich eine Spur aus meiner erinnerung Zeichnen kann, Dachte ich doch gleich voll easy. Als ich dann versucht habe die Spur aus meiner Erinnerung zu Zeichnen wurde mir bewusst was ich alles nicht angeschaut habe. Zurück an bei der Spur habe ich mir so viel es geht gemerkt. Ich konnte schon viel mehr und genaueres in meiner Zeichnung einfügen. Jedoch ist mir wieder aufgefallen das mir schon wieder details und das größere Bild fehlten.
Also wieder zurück zur Spur. Ahh, so waren die Spuren aufgereiht. …

Mit jedem male hingehen und schauen haben sich neue Türen geöffnet. Und mit jedem male Zeichnen gabe es immer noch mehr Fragen. Natürlich konnte ich mir das alles nicht auf einmal merken.
Es ist für mich immer eine Grosse Freude mit Freunden über sandigen Boden zu gehen und mit ihnen zusammen zu entdecken und sich gegenseitig zu erzählen was wir sehen. Gar nicht so viel zu wer das sein könnte sonder nur was jeder sieht.

Natur-Übung:
Spuren finden. Anschauen mit offenen Ohren. (Evt Foto machen)
ZuHause aufzeichnen aus der erinnerung. (ohne aufs Foto zu schauen)
Teilt mit Deinem Partner. Hört mit offenen Ohren zu und Fragt Was Euch interessiert.

Tagebuch Fragen:
Hast du irgendwelche Spuren gefunden?
Konntest du eine ganze Reihe von Spuren finden?
An welche Dinge konnteste du dich leicht erinnern?
Wie viele Flugzeuge hast du heute bemerkt?

Habt einen Erlebnisreichen Tag.
Liebe Grüsse, Michi, Arne und Paul

Hinterlassen Sie eine Antwort