Tag 21, Jenseits von Straßenstaub

Grüße meine lieben Freunde!

Heute habe ich ziemlich viel Zeit in einem sehr „kühlen“ Raum verbracht, geschlafen, einen Kaffee in der Sonne getrunken, ein wenig eingekauft und ein paar Pfannkuchen zum späten Frühstück gegessen. Der Nachmittag war auch kühl, aber irgendwie stimmte während der ganzen Zeit etwas nicht ganz. Obwohl alles auf einen super Chill-Modus hinwies, fühlte ich mich in mir unwohl.

Meine Partnerin und ich machten einen Spaziergang durch den Wald und wir sprachen darüber, was uns beschäftigt und was uns am Herzen liegt. Es waren kleine und große Gedanken über die Zukunft, wir haben sie beide aus uns heraus lassen können. Was für eine Erleichterung!

Auf dem Rückweg kamen wir an einigen blühenden Bäumen vorbei: Walnuss, Buche und Birke. Wir sammelten Birkenpollen- Vorräte und nahmen sie zum Abendessen mit nach Hause.

Wir haben ein schönes Abendessen gemacht, das eine super feine und köstliche Kreation war. Birkenpollen in Butter. Dies habe ich noch nie gemacht, aber es fühlte sich an, als ob meine Kreativität nach dem Freilassen der Spannung wieder frei fließen konnte.

Der heutige Check-in:
Schreibe die Faktoren in deinem Leben auf Papier, die dich blockieren und zurück halten..
Verbrenne oder begrabe es.
Geh zu deinem Sitzplatz.
Mach deine Sinnes-Meditation. Fühle die Erde unter dir.
Bitte der Erde laut oder leise vom Herzen:
Wie kann mir die Natur jetzt helfen? Wie kann ich im Gegenzug anderen und der Natur helfen?
Hör zu, was zu dir kommt.
Lass deine Gefühle in den Boden abfließen.
Trag deine Erfahrungen ins Tagebuch ein.
Teilen sie mit jemandem, dem du vertraust.

Journal Fragen:
Konntest du einen Antwort von deinem Sitzplatz empfangen?
Wie hat die Natur zu dir gesprochen?
Erkennst du Muster in Dingen, die sich dir zeigen?
Spürst du den Unterschied zwischen „Drücken“ und „Ziehen“?

Mögest Du die Liebe in Mutter Erdes Schoß erfahren.

Mit liebsten Grüssen,
Michi und Arne

Hinterlassen Sie eine Antwort

  1. Avatar
    Eva Boettcher

    Das war ein sehr persönlicher, intimer Beitrag.
    Danke dafür.